Home » BSD e.V. » Themen rund um den Bau » Assa Abloy regelt Rekord-Übernahme und kauft britische Firma für Zutrittstechnologie

Fachhandelspartner 2018

Platz

Firma

01.

DOM

01.

ABUS Pfaffenhain

03.

ISEO

bsd-fachpartner-logo

Fachpartner unterstützen den Bundesverband Sicherungstechnik Deutschland e.V.

Assa Abloy regelt Rekord-Übernahme und kauft britische Firma für Zutrittstechnologie

>>

Von der EU-Kommission hat Assa Abloy die Genehmigung erhalten, indirekt ein 54-Prozent-Beteiliugung an Agta Rekord von den Aktionären von Agta Finance zu erwerben. Derzeit hält Assa Abloy 39 Prozent der Aktien an dem Schweizer Unternehmen.

Der Kaufpreis für den Erwerb beläuft sich auf rund 506 Millionen Euro. Die Übernahme der Aktienmehrheit wird voraussichtlich im August 2020 abgeschlossen. Nach dem Erwerb wird Assa Abloy rund 93 Prozent des Grundkapitals und der Stimmrechte von Agta Rekord besitzen.

Im Rahmen der Zusagen zur Behebung der wettbewerbsrechtlichen Bedenken der EU-Kommission im Zusammenhang mit der Übernahme wurden Vereinbarungen mit der italienischen FAAC-Gruppe über den Verkauf bestimmter Agta-Records und Assa Abloy-Geschäfte geschlossen (wir berichteten).

Einkauf in Großbritannien
Zudem hat Assa Abloy Access-IS übernommen, einen nach eigenen Angaben aus Großbritannien stammenden, führenden Anbieter von elektronischen RFID-, NFC- und Barcode-Geräten, die die Authentifizierung von Reise- und Identitätsdokumenten, Ticketlesen und kontaktloses Bezahlen ermöglichen. „Access-IS ist eine strategische technologische Ergänzung der Assa Abloy Gruppe. Das Unternehmen wird unser aktuelles Angebot im Bereich der erweiterten Zugangstechnologien verstärken und zusätzliche Wachstumschancen bieten“, sagt Nico Delvaux, President und CEO von Assa Abloy.

„Access-IS-Lösungen passen gut zu HID. Mit seiner strategischen Ausrichtung sowohl auf unser bestehendes Geschäft mit Extended Access Technologies als auch auf die Transport- und Ticketing-Lösungen von HID im Bereich Identification Technologies wird Access-IS die Branchenführerschaft von HID stärken und uns gleichzeitig für Wachstum in einer Vielzahl attraktiver Märkte positionieren“, sagt Björn Lidefelt, Executive Vice President und Head of Global Technologies Business Unit HID Global. Access-IS wurde 1985 gegründet und beschäftigt rund 120 Mitarbeiter. Das Hauptbüro befindet sich in Reading, England. Der Umsatz betrug im Jahr 2019 rund 19 Millionen Britische Pfund (umgerechnet 20,98 Millionen Euro).

>>

BSD Service GmbH

Ihr kompetenter Partner für:

  • Finanzdienstleistungen
  • Know How Vermittlungen
  • Marketingaktivitäten
  • Warenbezugsmöglichkeiten