Wir, der BSD...

Mitgliedschaft

Unternehmen finden

Fachhandelspartner 2018

Platz

Firma

01.

DOM

01.

ABUS Pfaffenhain

03.

ISEO

bsd-fachpartner-logo

Fachpartner unterstützen den Bundesverband Sicherungstechnik Deutschland e.V.

Planung

... sind ein Zusammenschluss aus etwa 200 Unternehmen aus dem Sicherheitssektor. Unsere Firmen sind deutschlandweit aktiv. Der Verband vermittelt Know-How und berät Wirtschaft und Politik in sicherheitstechnischen Fragen.

Stadt

Im Verbund sind wir stark - wir profitieren von unserem Know-How und von der gegenseitigen Unterstützung.

Welche Vorteile Sie von einer Mitgliedschaft im BSD e.V. genießen, erfahren Sie hier.

Karte

Überall in Deutschland haben wir Mitglieder. Finden Sie das Unternehmen in Ihrer Nähe über die Karte oder die Postleitzahlsuche!

S

Aktuell: RSS Feeds von

fenster-tueren-technik.de
>> vom 29.08.2020

Hikvision veröffentlicht Finanzergebnisse für das 1. Halbjahr 2020

Hikvision, ein chinesischer IoT-Lösungsanbieter mit Videosicherheitstechnik als Kernkompetenz, hat seine Finanzergebnisse für das 1. Halbjahr 2020 veröffentlicht. Im Berichtszeitraum erzielte Hikvision einen Umsatz von 24,27 Milliarden Renminbi (chinesische Währung mit der Abkürzung RMB; im Westen wird die Währung selbst oft mit Yuan oder Renminbi Yuan bezeichnet). Das entspricht umgerechnet rund 2,96 Milliarden Euro. Im Vorjahresvergleich ist das ein Wachstum um 1,45 Prozent.

Der Nettogewinn im Berichtszeitraum lag den Angaben zufolge bei 4,62 Milliarden RMB (rund 565 Milliarden Euro), was einem Wachstum von 9,66 Prozent gegenüber Vorjahr entspreche. Der Umsatz von Hikvision in den Märkten in Übersee lag bei 7,45 Milliarden RMB (rund 911,13 Millionen Euro), was einem Wachstum von 8,63 Prozent gegenüber Vorjahr entspreche.

Nachdem Hikvision im 1. Halbjahr ungewöhnliche globale wirtschaftliche und soziale Bedingungen erlebt hatte, passte das Unternehmen nach eigenen Angaben seine Geschäftstätigkeit an. So sei es gelungen, technologische Innovationen an die Bedürfnisse der Kunden anzupassen, was dazu beitrug, Herausforderungen zu bewältigen und die Entwicklung stabil zu halten.

---
>> vom 25.08.2020

Timo Pirskanen wird CFO von iLOQ

Timo Pirskanen wurde zum Chief Financial Officer (CFO) und Mitglied des iLOQ Management Teams ernannt. Zuletzt war Pirskanen als CFO bei Adapteo Plc tätig und davor bei weiteren namhaften finnischen Unternehmen, unter anderem als CFO bei Kotipizza Oyj oder bei der finnischen Dependance der Deutschen Bank AG in Führungspositionen im Bereich Equity Analysis.

„Wir freuen uns sehr, dass Timo zu unserem wachsenden Team kommt – zum jetzigen Zeitpunkt in unserer Entwicklung. Er verfügt über vielfältige Erfahrung in der verarbeitenden Industrie und einen starken Hintergrund in den Bereichen Finanzmanagement, Change Management und Corporate Finance sowie M&A“, sagt Heikki Hiltunen, Präsident und CEO von iLOQ, das seit 2003 elektronische und mobile Schließsysteme ohne Batterien oder Kabel entwickelt und vertreibt. Der Umsatz lag 2019 bei 61 Millionen Euro und damit 20 Prozent über dem Vorjahr. Der Hauptsitz ist in Oulu, Finnland. Das Unternehmen betreibt Niederlassungen in Deutschland, Dänemark, Norwegen, Schweden, den Niederlanden, Frankreich und Spanien und beschäftigt 150 Mitarbeiter.

---
>> vom 20.08.2020

Genetec ist der weltweit am schnellsten wachsende Anbieter von Zutrittskontrollsoftware

Genetec, nach eigenen Angaben einer der führenden Technologie-Anbieter für vereinheitlichtes Sicherheitsmanagement, öffentliche Sicherheit und Business Intelligence, ist mittlerweile der viertgrößte Anbieter für Zutrittskontrollsoftware weltweit. Zu diesem Schluss komme die aktuelle Studie über Zutrittskontrollsysteme des britischen Marktforschungsinstituts Omdia (vormals Informa). Insgesamt wächst Genetec demnach fünfmal schneller als der Marktdurchschnitt und konnte sich seit 2017 (Platz 8) jedes Jahr verbessern.

Genetec war im Jahr 2019 laut Bryan Montany, Physical Security Analyst bei Omdia, der am schnellsten wachsende Softwareanbieter auf dem amerikanischen Kontinent und liege mit einem Marktanteil von neun Prozentpunkten (+ ein Prozent zum Vorjahr) auf dem dritten Platz. „Kunden bevorzugen First-Party-Lösungen im Bereich Zutrittskontrolle und Videoüberwachung. Von diesem Trend profitieren Unternehmen wie Genetec, die solche Lösungen verkaufen“, sagt Montany.

Unternehmen, Bildungseinrichtungen, staatliche Institutionen und Sicherheitsbehörden ersetzen demnach ihre proprietären Systeme immer häufiger durch Zutrittskontrolllösungen, die Teil einer vereinheitlichten physischen Sicherheitsplattform sind und somit im Ernstfall schnelle Entscheidungen ermöglichen. Diese Tendenz begünstige nicht nur das überdurchschnittliche Wachstum von Genetec im Markt für Zutrittskontrolle. Laut einem kürzlich veröffentlichten Omdia-Forschungsbericht sei Genetec darüber hinaus der weltweit führende Anbieter von Videoüberwachungssoftware.

Willkommen beim Bundesverband Sicherungstechnik Deutschland e.V.

Der BSD mit seinen Mitgliedern ist der richtige Ansprechpartner für Sie, wenn innovative Technik und maßgeschneiderte Lösungen Ihre Anforderung sind. Unser Verband hat derzeit etwa 200 Unternehmen - das Portfolio und die Leistungsvielfalt sind entsprechend hoch.

---

Ist der Branchendienstleister der Sicherheitsbranche.

---

Bundesverband Sicherheitstechnik Deutschland e.V.
Ansprechpartner: Jürgen Spermann, Silvana Mende
Steinhof 63 | D-40699 Erkrath | Fon: 049 (0) 211 291 409 0
Fax: +49 (0) 211 291 409 19 | E-Mail: info@bsd-ev.de