Wir, der BSD...

Mitgliedschaft

Unternehmen finden

Fachhandelspartner 2018

Platz

Firma

01.

DOM

01.

ABUS Pfaffenhain

03.

ISEO

bsd-fachpartner-logo

Fachpartner unterstützen den Bundesverband Sicherungstechnik Deutschland e.V.

Planung

... sind ein Zusammenschluss aus etwa 200 Unternehmen aus dem Sicherheitssektor. Unsere Firmen sind deutschlandweit aktiv. Der Verband vermittelt Know-How und berät Wirtschaft und Politik in sicherheitstechnischen Fragen.

Stadt

Im Verbund sind wir stark - wir profitieren von unserem Know-How und von der gegenseitigen Unterstützung.

Welche Vorteile Sie von einer Mitgliedschaft im BSD e.V. genießen, erfahren Sie hier.

Karte

Überall in Deutschland haben wir Mitglieder. Finden Sie das Unternehmen in Ihrer Nähe über die Karte oder die Postleitzahlsuche!

S

Aktuell: RSS Feeds von

fenster-tueren-technik.de
>> vom 29.05.2020

Security Essen plant Branchentreff im September

Die Security Essen ist bereits von der Messegesellschaft abgesagt worden – nun ist ein Branchentreff zum Thema Sicherheit als eine Art Ersatz geplant. Am 22. und 23. September soll es im neu gestalteten Ostteil des Messegeländes eine flexible Präsentationsmöglichkeiten (Standfläche, Forum) geben, die von Fachleuten besucht werden kann.

Die Idee dazu sei auf vielfachen Wunsch von Kunden entstanden. Flexible Präsentationsmöglichkeiten, das persönliche Gespräch und Foren zu aktuellen Themen sollen dabei im Vordergrund stehen. Derzeit würden die aktuellen Sicherheits- und Hygienebestimmungen festgelegt, die dann auch beim Branchentreff berücksichtigt würden. Sobald hier neue Informationen dazu vorliegen, will die Messe Essen weitere Details zum Branchentreffkonzept verraten.

---
>> vom 27.05.2020

BGH-Urteil gegen betrügerische Schlüsselnotdienste

Mit dem jüngst gefällten Urteil des Bundesgerichtshofes (Az.: 2 StR 100/20) könnte sich die Rechtsprechung in puncto betrügerische Schlüsselnotdienste verschärfen. Wurde bislang die Tateinheit des Wuchers nicht anerkannt, hat sich dies mit dem BGH-Urteil nun geändert.

Hintergrund: Im Jahr 2018 kam es vor dem Landgericht in Kleve zu einem Prozess, in dem um Betrug bei Schlossöffnungen in über 1.000 Fällen ging. Die beiden Angeklagten wurden unter anderem wegen gewerbsmäßigen Bandenbetrugs, Steuerhinterziehung und Vorenthalten von Arbeitsentgelt zu sechseinhalb und drei Jahren und neun Monaten Gefängnis verurteilt wurden (wir berichteten).

Der Prozess ging anschließend beim Bundesgerichtshof in Karlsruhe in Revision. Nun wurde das eben erwähnte BGH-Urteil zum Schlüsseldienstprozess in Kleve veröffentlicht. Demnach wurde dem Antrag der Staatsanwaltschaft auf Revision entsprochen und der Hauptanklagepunkt des „gewerbsmäßigen Bandenbetrugs“ um die Tateinheit des Wuchers erweitert. Dabei stellt der BGH klar: „Bereits das Ausgesperrtsein aus der eigenen Wohnung begründet regelmäßig eine Zwangslage im Sinne dieser Vorschrift (Straftatbestands des Wuchers nach § 291 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 StGB), ohne dass weitere besonders bedrängende Umstände hinzutreten müssten.“

Nach Informationen des Fachverbandes Interkey wurden in dem ähnlich gelagerten, gerade abgeschlossenen Osnabrücker Schlüsseldienstprozess 178 Fälle zur Anklage gebracht und die Angeklagten mit Freiheitsstrafen von drei bis vier Jahren verurteilt. Auch hier wurde bereits der Tatbestand des Wuchers mit Hinblick auf das zu erwartende BGH-Urteil diskutiert. Es bleibt laut Interkey nun abzuwarten, ob der Prozess diesbezüglich in Revision geht.

---
>> vom 23.05.2020

NSC Sicherheitstechnik und Gräf & Meyer GmbH bündeln die Kräfte

Die NSC Sicherheitstechnik GmbH hat 35 Prozent an der Gräf & Meyer GmbH erworben und verstärkt damit ihr Engagement im Bereich Sprachalarmierungsanlagen.

Laut einer Mitteilung der NSC Sicherheitstechnik pflegen beide Unternehmen schon seit über zehn Jahren eine erfolgreiche Geschäftsbeziehung und konnten dadurch schon in der Vergangenheit viele Projekte im SAA und BMA Bereich realisieren. Erst 2019 hatte Gräf & Meyer eine Kooperation mit LDA Audio-Tech Spanien bekannt gegeben.

Die Gräf & Meyer GmbH mit Sitz in Kirkel, beschäftigt sich mit der Entwicklung, der Produktion sowie der Distribution von Sprachalarmierungsanlagen (SAA), Gefahrenmeldezentralen (GMA) sowie Beschallungssysteme und vertreibt diese in Deutschland, in Europa und teilweise auch im außereuropäischen Bereich.

Die NSC Sicherheitstechnik GmbH mit Sitz in Bielefeld ist Spezialist in der Entwicklung, der Produktion sowie der Distribution von Brandmeldetechnik (BMA) sowie der professionellen Videotechnik. NSC unterhält zurzeit insgesamt sechs eigenständige Niederlassungen in den Niederlanden, in Italien, in Spanien, in Portugal und in Griechenland sowie in Dubai. Darüber hinaus werden zwei Verkaufsbüros in London und Moskau unterhalten.

Willkommen beim Bundesverband Sicherungstechnik Deutschland e.V.

Der BSD mit seinen Mitgliedern ist der richtige Ansprechpartner für Sie, wenn innovative Technik und maßgeschneiderte Lösungen Ihre Anforderung sind. Unser Verband hat derzeit etwa 200 Unternehmen - das Portfolio und die Leistungsvielfalt sind entsprechend hoch.

---

Ist der Branchendienstleister der Sicherheitsbranche.

---

Bundesverband Sicherheitstechnik Deutschland e.V.
Ansprechpartner: Jürgen Spermann, Silvana Mende
Steinhof 63 | D-40699 Erkrath | Fon: 049 (0) 211 291 409 0
Fax: +49 (0) 211 291 409 19 | E-Mail: info@bsd-ev.de