Wir, der BSD...

Mitgliedschaft

Unternehmen finden

Fachhandelspartner 2018

Platz

Firma

01.

DOM

01.

ABUS Pfaffenhain

03.

ISEO

bsd-fachpartner-logo

Fachpartner unterstützen den Bundesverband Sicherungstechnik Deutschland e.V.

Planung

... sind ein Zusammenschluss aus etwa 200 Unternehmen aus dem Sicherheitssektor. Unsere Firmen sind deutschlandweit aktiv. Der Verband vermittelt Know-How und berät Wirtschaft und Politik in sicherheitstechnischen Fragen.

Stadt

Im Verbund sind wir stark - wir profitieren von unserem Know-How und von der gegenseitigen Unterstützung.

Welche Vorteile Sie von einer Mitgliedschaft im BSD e.V. genießen, erfahren Sie hier.

Karte

Überall in Deutschland haben wir Mitglieder. Finden Sie das Unternehmen in Ihrer Nähe über die Karte oder die Postleitzahlsuche!

S

Aktuell: RSS Feeds von

fenster-tueren-technik.de
>> vom 18.07.2019

Assa Abloy wächst auch im 2. Quartal

Für Assa Abloy setzt sich der Wachstumstrend weiter fort. Der Nettoumsatz der schwedischen Unternehmensgruppe stieg nach eigenen Angaben im 2. Quartal dieses Jahres um elf Prozent auf 23,544 Milliarden Schwedische Kronen (umgerechnet 2,2354 Milliarden Euro). Das Umsatzwachstum wurde durch ein organisches Wachstum von drei Prozent, ein akquiriertes Nettowachstum von vier Prozent und positive Währungseffekte von ebenfalls vier Prozent getragen.

Die Nachfrage war laut Assa Abloy im Allgemeinen gut, allerdings mit Unterschieden zwischen den verschiedenen Märkten. In einigen Märkten hat die Unsicherheit aufgrund schwächerer Bauentwicklungen und geopolitischer Herausforderungen gleichzeitig zugenommen. Ein starkes Wachstum verzeichneten Amerika mit sechs Prozent und Global Technologies mit fünf Prozent. Asien-Pazifik und EMEA kommen ebenfalls auf ein Plus, während das Wachstum bei Entrance Systems stabil war.

„Um unsere Führungsposition kurz- und langfristig zu halten, ist es wichtig, flexibel zu sein und sich auf unsere strategischen Ziele zu konzentrieren“, sagt Nico Delvaux, Präsident und CEO von Assa Abloy. Im 2. Quartal hätten die eigenen Effizienzprogramme und andere Einsparungen mehr als 200 Millionen Schwedische Kronen (18,99 Millionen Euro) an Effizienzsteigerungen generiert. Es werde kontinuierlich daran gearbeitet, konzernweit Einsparpotenziale zu identifizieren, die für den Wettbewerbsvorteil entscheidend seien.

Weiterhin werde auch in die Produktführerschaft investiert. Dies habe bereits für ein starkes Umsatzwachstum bei elektromechanischen Produkten im vergangenen Jahr gesorgt. Ein weiterer Wachstumstreiber sei die steigende Nachfrage nach nachhaltigen Lösungen.

---
>> vom 13.07.2019

Vernetzte Sicherheit auf der Light + Building

Im März 2020 macht die Light + Building „Vernetzte Sicherheit“ zu einem Fokusthema innerhalb des Top-Themas „Connecting“. Die Plattform Intersec Building soll Austausch und Information fördern. Die Navigation zu sicherheitsspezifischen Angeboten garantiert laut Veranstalter Messe Frankfurt ein exklusiver Guide. Hierin sind nicht nur alle Anbieter von Sicherheitstechnik gelistet und innerhalb der Fachmesse verortet, sondern auch spezifische Angebote beschrieben und terminiert.

„Vernetzte Sicherheit ist integraler Bestandteil der technischen Gebäudeinfrastruktur. Auch deshalb findet sie sich im Produktportfolio einer ganzen Reihe von Ausstellern überall auf der Light + Building. Gleichzeitig kondensieren wir mit einigen Hot-Spots sicherheitstechnisches Angebot und Know-how“, so Iris Jeglitza-Moshage. Damit stellt die Geschäftsleiterin der Messe Frankfurt unter anderem auf das Special-Interest-Thema „Notfallbeleuchtung“ in Halle 8.0 ab oder auch auf die internationale Plattform für vernetzte Sicherheitstechnik in der Halle 9.1 – „Intersec Building“.

Als Teil der Light + Building baut Intersec Building mit internationalen Sicherheitsmarktführern wie Abi-Sicherheitssysteme, Abus, Gretsch-Unitas, Hikvision oder Mobotix Brücken zwischen Wissen und Praxis. Darüber hinaus finde sich Sicherheitstechnik zur Light + Building auch in vielen weiteren Hallen als integriertes Angebot.

Die Light + Building beziehungsweise Intersec Building findet vom 8. bis 13. März 2020 in Frankfurt am Main statt.

---
>> vom 11.07.2019

Simons-Voss legt Mediathek-App auf

Die neue Mediathek-App für Smartphone und Tablet von Simons-Voss soll Vertriebspartnern, Kunden, Anwendern und Servicemitarbeitern helfen, alle Dokumente und Broschüren des Unterföhringer Spezialisten für digitale Schließtechnik immer greifbar zu haben.

Dazu müsse der Nutzer nur die kostenlose Mediathek App aus dem deutschen App Store oder dem Google Play Store herunterladen. Zu den Vorteilen zähle, Verkaufsbroschüren, Montagehandbücher, Gebrauchsanweisungen, Preislisten, Videos sofort verfügbar zu haben, auch offline. Zudem können einzelne PDF-Seiten aus verschieden Dokumenten zu einem Paket zusammengestellt und direkt per E-Mail an Interessenten versandt werden. Mit der Favoritenfunktion können persönliche oder kundenbezogene Beratungs- und Informationsbibliotheken erstellt werden.

Die Menüführung und Bedienung der Simons-Voss Mediathek-App funktionieren wie die Lektüre von E-Books per „Regalprinzip“.

Willkommen beim Bundesverband Sicherungstechnik Deutschland e.V.

Der BSD mit seinen Mitgliedern ist der richtige Ansprechpartner für Sie, wenn innovative Technik und maßgeschneiderte Lösungen Ihre Anforderung sind. Unser Verband hat derzeit etwa 200 Unternehmen - das Portfolio und die Leistungsvielfalt sind entsprechend hoch.

---

Ist der Branchendienstleister der Sicherheitsbranche.

---

Bundesverband Sicherheitstechnik Deutschland e.V.
Ansprechpartner: Jürgen Spermann, Silvana Mende
Steinhof 63 | D-40699 Erkrath | Fon: 049 (0) 211 291 409 0
Fax: +49 (0) 211 291 409 19 | E-Mail: info@bsd-ev.de