Wir, der BSD...

Mitgliedschaft

Unternehmen finden

Fachhandelspartner 2018

Platz

Firma

01.

DOM

01.

ABUS Pfaffenhain

03.

ISEO

bsd-fachpartner-logo

Fachpartner unterstützen den Bundesverband Sicherungstechnik Deutschland e.V.

Planung

... sind ein Zusammenschluss aus etwa 200 Unternehmen aus dem Sicherheitssektor. Unsere Firmen sind deutschlandweit aktiv. Der Verband vermittelt Know-How und berät Wirtschaft und Politik in sicherheitstechnischen Fragen.

Stadt

Im Verbund sind wir stark - wir profitieren von unserem Know-How und von der gegenseitigen Unterstützung.

Welche Vorteile Sie von einer Mitgliedschaft im BSD e.V. genießen, erfahren Sie hier.

Karte

Überall in Deutschland haben wir Mitglieder. Finden Sie das Unternehmen in Ihrer Nähe über die Karte oder die Postleitzahlsuche!

S

Aktuell: RSS Feeds von

fenster-tueren-technik.de
>> vom 16.11.2018

Messepremiere mit großem Potenzial

Mit 20 Ausstellern, darunter unter anderen Honeywell Life Safety Austria und Siemens, ist Österreichs erste Fachmesse für Brandschutz, technische Gebäudeausrüstung und Gebäudesicherheit (BGS) am 7. und 8. November in Wien an den Start gegangen. Sowohl Aussteller als auch Besucher sollen sich einig sein: Das Messethema und das Konzept der BGS biete großes Potenzial. Messeveranstalter Klaus Vogl von Vogl Connecting Contacts dazu: „Wir durften uns über den Besuch wirklich hochkarätiger Planungsbüros und Anlagenbauer freuen, die Qualität der Fachbesucher war außergewöhnlich gut. Die Zahl der Besucher lag noch unter unseren Erwartungen. Für mich heißt es daher jetzt: Nach der Messe ist vor der Messe. Das Angebot der BGS muss noch mehr an Tiefe, aber natürlich auch an Breite gewinnen. Ich bin für die nächste Ausgabe im Herbst 2019 sehr zuversichtlich. Aussteller wie auch Besucher haben ganz klar zum Ausdruck gebracht, dass es Bedarf an einer österreichischen Plattform für die eng vernetzten Branchen Brandschutz, Gebäudesicherheit und technische Gebäudeausrüstung gibt.“ Zusagen einiger Aussteller solle es bereits geben.

---
>> vom 16.11.2018

BHE-Planertag vermittelte Neuerungen in den Bereichen Planerhaftung, Normierung und Zertifizierung

Der BHE Bundesverband Sicherheitstechnik hat Ende Oktober einen Planertag in den Räumlichkeiten von Axis Communications in Ismaning (München) abgehalten. Im Vordergrund standen Fragen wie: Welche Neuerungen gibt es im Sicherheitsmarkt? Wie sind die aktuellen rechtlichen Anforderungen an die Bauüberwachung und was hat es mit der DIN EN 16763 auf sich? Die vom BHE-Fachausschuss für Planer/Ingenieurbüros organisierte Informationsveranstaltung erörterte vor allem Neuerungen in den Bereichen Planerhaftung, Normierung und Zertifizierung. Den vielfältigen Herausforderungen an Fachplaner und Ingenieurbüros der Sicherheitstechnik sollte durch ansprechende und abwechslungsreiche Referate Rechnung getragen werden.

---
>> vom 14.11.2018

Inotec Sicherheitstechnik eröffnet Forum für Evakuierung

Der Notlichtspezialist Inotec Sicherheitstechnik hat am 23. Oktober am Hauptsitz in Ense bei Soest das „Cube – Forum für Evakuierung“ eröffnet. In dem für rund drei Millionen Euro neu erbauten zweistöckigen Büro- und Präsentationsgebäude mit umfangreicher sicherheitstechnischer Ausstattung könnten durch die Simulation von Rauch und Brand verschiedene Evakuierungsszenarien realitätsnah dargestellt und aktiv erlebt werden. Dadurch lasse sich die Wirksamkeit der Not- und Sicherheitsbeleuchtung sowie anderer anlagentechnischer Brandschutzmaßnahmen unter realistischen Bedingungen überprüfen und optimieren.  

Die sicherheitstechnische Ausstattung des Cube umfasse neben mehreren Varianten der Not- und Sicherheitsbeleuchtung auch eine Brandmeldeanlage, eine Sprachalarmierungsanlage, ein Zutrittsmanagementsystem sowie eine Lüftungsanlage zur Ver- und Entrauchung einzelner Bereiche. Über eine interaktive Gebäudesteuerung könnten verschiedene realistische Evakuierungsszenarien ausgewählt werden. Der Cube soll zukünftig auch für wissenschaftliche Zwecke genutzt werden. Ein großer Raum im ersten Stock erlaube den Aufbau wissenschaftlicher Versuchseinrichtungen. Im Hörsaal des Cube würden darüber hinaus regelmäßig Seminare zu Fach- und aktuellen Branchenthemen durchgeführt, auch gemeinsam mit Partnerunternehmen der Inotec Sicherheitstechnik.

„Im Cube können Fachleute gewerkeübergreifend über Fragen der Gebäudeevakuierung diskutieren. Das Forum leistet einen bedeutenden Beitrag, Defizite bei der Realisierung von Sicherheitssystemen aufzudecken und wissenschaftlich fundierte Lösungsvorschläge zur Diskussion zu stellen“, ist Cube-Projektleiter Ulrich Höfer überzeugt.

Willkommen beim Bundesverband Sicherungstechnik Deutschland e.V.

Der BSD mit seinen Mitgliedern ist der richtige Ansprechpartner für Sie, wenn innovative Technik und maßgeschneiderte Lösungen Ihre Anforderung sind. Unser Verband hat derzeit etwa 200 Unternehmen - das Portfolio und die Leistungsvielfalt sind entsprechend hoch.

---

Ist der Branchendienstleister der Sicherheitsbranche.

---

Bundesverband Sicherheitstechnik Deutschland e.V.
Ansprechpartner: Jürgen Spermann, Silvana Mende
Steinhof 63 | D-40699 Erkrath | Fon: 049 (0) 211 291 409 0
Fax: +49 (0) 211 291 409 19 | E-Mail: info@bsd-ev.de