Wir, der BSD...

Mitgliedschaft

Unternehmen finden

Fachhandelspartner 2018

Platz

Firma

01.

DOM

01.

ABUS Pfaffenhain

03.

ISEO

bsd-fachpartner-logo

Fachpartner unterstützen den Bundesverband Sicherungstechnik Deutschland e.V.

Planung

... sind ein Zusammenschluss aus etwa 200 Unternehmen aus dem Sicherheitssektor. Unsere Firmen sind deutschlandweit aktiv. Der Verband vermittelt Know-How und berät Wirtschaft und Politik in sicherheitstechnischen Fragen.

Stadt

Im Verbund sind wir stark - wir profitieren von unserem Know-How und von der gegenseitigen Unterstützung.

Welche Vorteile Sie von einer Mitgliedschaft im BSD e.V. genießen, erfahren Sie hier.

Karte

Überall in Deutschland haben wir Mitglieder. Finden Sie das Unternehmen in Ihrer Nähe über die Karte oder die Postleitzahlsuche!

S

Aktuell: RSS Feeds von

fenster-tueren-technik.de
>> vom 15.06.2019

Wissens-up-date im Bereich Sicherheitstechnik

Die wichtigsten sicherheitstechnischen Themen werden auch in diesem Jahr auf den Essener Sicherheitstage – eine gemeinsame Veranstaltung von BHE und Messe Essen – aufgegriffen. Am 24. und 25. September stehen bedeutende Regeländerungen, innovative Lösungen sowie praktische Anwendungstipps in Sachen elektronische Sicherheitstechnik im Vordergrund.

Informative Vorträge, eine namhaft besetzte Fachausstellung und beste Kontaktmöglichkeiten sollen den Besuchern Impulse und Ideen für Ihre tägliche Arbeit. Nähere Informationen zum Programm und den teilnehmenden Ausstellern finden Sie unter www.essener-sicherheitstage.de.

---
>> vom 13.06.2019

Assa Abloy übernimmt Identitätslösungsgeschäft in Großbritannien

Assa Abloy hat das internationale Geschäft mit Identitätslösungen von De La Rue, einem nach eigenen Angaben führenden Reisepasshersteller mit Sitz in Großbritannien, übernommen.

De La Rues International Identity Solutions Business ist eine weitere strategische technologische Ergänzung der Assa Abloy Gruppe. Das Unternehmen verstärke damit sein aktuelles Angebot an sicheren Identitätslösungen. „Die Übernahme des Identitätslösungsgeschäfts von De La Rue´s stärkt die Position der Gruppe innerhalb der Bürger-ID erheblich und bietet ergänzende Wachstumschancen", sagt Nico Delvaux, Präsident und CEO von Assa Abloy.

Der erworbene Bereich von De La Rue beschäftigt rund 200 Mitarbeiter, der Hauptsitz befindet sich in Basingstoke, Großbritannien. Der Umsatz für das Geschäftsjahr betrug zum 30. März 2019 rund 38 Millionen Britische Pfund (umgerechnet circa 42,65 Millionen Euro). Die Übernahme steht wie üblich unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigung und wird voraussichtlich im 3. Quartal 2019 abgeschlossen.

---
>> vom 08.06.2019

Hartmann Tresore steigert in 2018 den Umsatz

Hartmann Tresore, nach eigenen Angaben der führende Anbieter für Qualitätstresore, hat in 2018 seinen Umsatz steigern können. 21 Millionen Euro setzte das Unternehmen in Deutschland um, in der Gruppe, die in sechs Ländern aktiv ist, sind es 37 Millionen. Die Umsätze im klassischen Verkauf seien dabei stabil geblieben. Im Online-Geschäft – erreichbar unter www.deintresor.de – trugen laut Unternehmensmitteilung die hohen Investitionen von 2017 in den Aufbau des E-Commerce in 2018 Früchte. Hier konnte der Umsatz demnach mehr als verdoppelt werden.

Mit dem strategischen Ziel, die nächste Wachstumsstufe zu erreichen und die Digitalisierung weiter voranzutreiben, habe das Unternehmen mit Hauptsitz in Paderborn im letzten Jahr 19 neue Arbeitsplätze geschaffen. In Deutschland beschäftigt Hartmann Tresore 94 Mitarbeiter, in der Gruppe sind es 161. „Wir wollen die Nummer 1 für Qualitätstresore bleiben“, so Markus Hartmann, Vorstand Vertrieb.

Markus Hartmann, der in 2018 in den Vorstand der ESSA (Internationaler Verband der physischen Sicherheitsindustrie) gewählt wurde, will die europäischen Standards zur Vereinheitlichung von Tresortests und den entsprechenden Zertifizierungen vorantreiben. „Verbraucher müssen sich darauf verlassen können, dass ihr Tresor den hohen deutschen und europäischen Sicherheitsnormen entspricht. Das muss für alle Tresorhersteller gelten“, sagt Hartmann.

Des Weiteren hat das Unternehmen Veränderungen im Vorstand bekannt gegeben. Zum 31. Dezember 2018 schieden Elvira Weidemann und Stefan Fortmeier aus dem Vorstand aus. Christoph Hartmann ist nach wie vor Vorstandsvorsitzender. Elvira Weidemann und Christoph Hartmann halten zusammen die Anteile der nicht börsennotierten Aktiengesellschaft.

Willkommen beim Bundesverband Sicherungstechnik Deutschland e.V.

Der BSD mit seinen Mitgliedern ist der richtige Ansprechpartner für Sie, wenn innovative Technik und maßgeschneiderte Lösungen Ihre Anforderung sind. Unser Verband hat derzeit etwa 200 Unternehmen - das Portfolio und die Leistungsvielfalt sind entsprechend hoch.

---

Ist der Branchendienstleister der Sicherheitsbranche.

---

Bundesverband Sicherheitstechnik Deutschland e.V.
Ansprechpartner: Jürgen Spermann, Silvana Mende
Steinhof 63 | D-40699 Erkrath | Fon: 049 (0) 211 291 409 0
Fax: +49 (0) 211 291 409 19 | E-Mail: info@bsd-ev.de